Kienfackel


Kienfackel
f pinewood torch
* * *
die pine[-wood] torch
* * *
Kienfackel f pinewood torch
* * *
die pine[-wood] torch

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kienfackel — Kien|fa|ckel, die: Fackel aus Kiefernholz …   Universal-Lexikon

  • Kienfackel — Kien|fa|ckel …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kienfackel, die — Die Kienfackel, plur. die n, eine Fackel aus Kien, ein Stück Kien, so fern es als eine Fackel gebraucht wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kēnō- — *kēnō , *kēnōn, *kēna , *kenan germ., schwach Maskulinum (n): nhd. Kien; ne. pinewood; Rekontruktionsbasis: ae., as., ahd.; Hinweis: s. *kizna ; Etymologie: unbekannt; Weiterleben …   Germanisches Wörterbuch

  • kizna- Ⅰ — *kizna , *kiznam germ., stark. Neutrum (a): nhd. Kien; ne. pinewood; Rekontruktionsbasis: ae., as., ahd.; Hinweis: s. *kizna (Maskulinum), *kēnōn; Etymologie: unbekannt; Weite …   Germanisches Wörterbuch

  • kizna- Ⅱ — *kizna , *kiznaz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Kien; ne. pinewood; Rekontruktionsbasis: ae., as., ahd.; Hinweis: s. *kizna (Neutrum); Etymologie: unbekannt; Weiterleben …   Germanisches Wörterbuch

  • Taeda — (lat.), Schleife, Kienfackel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kiener — Berufsname zu mhd. kien »Kien, Kienspan, Kienfackel« für jemanden, der Kienholz spänt und verkauft (vgl. mhd. kienlieht »brennender Kienspan, Fackel«, mhd. kienmarket »Markt für Kien«). Fritz Kyener ist a. 1357 in Nürnberg bezeugt …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Kien — der; (e)s; nur Sg; (Kiefern)Holz, das viel Harz enthält || K : Kienfackel, Kienspan …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.